Interreg

Mai 2015

19.05.
2015

Die nachhaltige Nutzung von Kulturerbe und Kulturressourcen

Ein zentrales Zukunftsprojekt für Interreg

Das Castelvecchio in Verona. (Quelle: Rolf Handke / pixelio.de)

„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.“ Bereits Wilhelm von Humboldt wusste, wie wichtig historische Wurzeln für jeden einzelnen von uns sind. Das Wort des Gelehrten ist auch heute noch von Bedeutung und lässt sich auch und gerade auf jenen gesellschaftlichen Bereich übertragen, den wir als unser Kulturerbe bezeichnen. „Unser“ bedeutet im Hinblick auf die transnationale Zusammenarbeit, dass jedes Land und jede Region dabei auf ganz unterschiedlichen kulturellen Ressourcen aufbauen kann. Diesen kulturellen Reichtum sollten wir unbedingt auch in Zukunft bewahren. Der Programmraum Mitteleuropa nimmt sich dieses Themas aktiv an.

05.05.
2015

Was europäische Zusammenarbeit für mich bedeutet

Vertreter aus Ländern und Interreg-Programmen geben Einblick in ihre persönlichen Sichtweisen

Zusammenarbeit über Grenzen hinweg. (Quelle: European Union, 2015)

Gemeinsame Ziele finden und Kompromisse formulieren, Wertschätzung leben und voneinander lernen – die Zusammenarbeit zwischen Regionen, Staaten oder Interreg-Programmen hat viele Aspekte. Doch was bedeutet europäische Zusammenarbeit für diejenigen, die täglich daran arbeiten? Zum Europa-Tag teilen deutsche Interreg-Akteure ihre Sicht auf die Vernetzung Europas, ihre Chancen und Herausforderungen.